Service - Ventildemontage

Demontage eines Ventils

Als Ergänzung zur Pflegeanleitung finden Sie hier eine detaillierte Anleitung zur Demontage der Ventile.

Notwendige Werkzeuge:

Kleiner Schraubenzieher, mittelgroßer Schraubenzieher, kleiner Hammer (50g), Plastikröhre (Durchmesser etwa 3 cm, Loch min. etwa 1cm), Punze (Größe der Spitze = 2mm) 

1.

Entfernen Sie den Ventildeckel auf der Vorderseite des Ventils.

2.

Entfernen Sie dann auf der Rückseite des Ventils die Schraube des Stopp-Arms und die Schraube in der Mitte.

3.

Platzieren Sie die Punze in das Loch in der Mitte.

4.

Klopfen Sie vorsichtig mit dem Hammer auf die Punze, dadurch wird der Verschluss auf der Frontseite herausgedrückt.

5.

Die Verschlusskappe ist entfernt. (Auf den Fingern: Verschlusskappe mit Ball.) Nun ist der Rotor im Inneren des Ventils sichtbar.

6.

Nehmen Sie den Rotor heraus. Reinigen Sie den Rotor mit einem Tuch und etwas Öl.

7.

Reinigen Sie das Ventilgehäuse mit einem Tuch.

8.

Setzen Sie den Rotor wieder in das Gehäuse ein und platzieren die Verschlusskappe darauf.

9.

Platzieren Sie die Plastikröhre so auf die Verschlusskappe, dass das herausragende Mittelteil in das Loch der Röhre passt.

10.

Schlagen Sie vorsichtig mit dem Hammer auf die Plastikröhre, bis der Verschluss wieder vollständig im Gehäuse sitzt.

11.

Prüfen sie, ob sich das Ventil frei bewegt.

12.

Setzen Sie den Stopp-Arm wieder auf den Schaft; dies geht nur in einer einzigen Position.

13.

Setzen Sie die Philips-Schraube auf den Schaft und ziehen sie mit dem Schraubenzieher an.

14.

Schrauben Sie die Verbindung an den Stopp-Arm mit Hilfe des kleinen Schraubenziehers. Achten Sie darauf, dass der Stopp-Gummi nicht verloren geht, sonst entstehen bei der Ventilbewegung hässliche Geräusche.

Nun ist die Demontage/Montage abgeschlossen!